Gebäudethermografie:
 
Thermografie beruht darauf, dass jeder Körper Strahlung abgibt.
Die verschiedenen Farben eines Infrarotbildes zeigen die
Intensität der Strahlung entsprechend der örtlichen
Oberflächentemperatur. Schwachstellen werden somit
schonungslos sichtbar gemacht.

Die parallel zum Wärmebild erstellte Digitalfotografie vereinfacht
die Orientierung am Gebäude. Unsere langjährige Erfahrung im
Bauwesen verbunden mit modernster Infrarottechnik garantiert
Ihnen eine professionelle Beratung.

Kontaktieren Sie uns für eine Untersuchung Ihres Gebäudes!

Äussere Einflüsse
Aussagekräftige Infrarotbilder lassen sich nur bei einer
Aussentemperatur von unter 5° C erstellen. Dadurch können
Thermografieaufnahmen nur im Winterhalbjahr gemacht werden.
Um möglichst unverfälschte Bilder zu erhalten, thermografieren
wir nur in den Morgen­stunden, vorzugsweise vor Tagesanbruch
und bei bedeckter Witterung. Halten Sie die Fenster in der Nacht
vor der Thermografie geschlossen und stellen sie durch offene
Zimmertüren sicher, dass in den Innenräumen keine allzu grossen Temperaturunterschiede bestehen.
 
Innenmessungen
Falls Ihr Gebäude über ein Steildach oder eine hinterlüftete
Fassade verfügt, müssen die betreffende Räume von innen
thermografiert werden. Stellen Sie bitte den Zutritt sicher und
informieren Sie ihre Mieterinnen und Mieter.
 
Wichtig: Achtung Einbrecher
Um Ihre Nachbarn, und uns, nicht unnötig zu beunruhigen,
informieren Sie sie bitte, dass es sich beim frühmorgendlichen
Besuch auf Ihrem Grundstück nicht um Einbrecher sondern um
Thermo­grafen handelt.
 
Vorbereitung
Bitte stellen Sie uns vorgängig folgende Angaben zu:
– Baujahr
– Beschrieb Wandaufbau
   (Schichten von innen nach aussen inkl. Stärke)
– Beschrieb Dachaufbau 
   (Schichten von innen nach aussen inkl. Stärke)
– Wenn vorhanden, Planunterlagen (Schnitte, Details usw.)
 
Wofür benötigen Sie die Thermografie?
– Sanierungsgrundlage
– Verkaufsdokumentation
– Schadenanalyse
– Andere

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Gebäudethermografie «Preise»
Grundpauschale
Die Grundpauschale beinhaltet die Erfassung eines
Thermografie-Bildes pro Fassadenseite.Die erstellten
Bilder werden im Prüfbericht zusammengefasst und dem
Auftraggeber abgegeben. In der Pauschale ist ein einstündiges Beratungsgespräch enthalten.

Die Grundpauschale beträgt CHF 520.00

Erweiterte Prüfung
Zusätzliche Wärmebilder und Beratungen werden mit einem
Stundenansatz von CHF 150.00 verrechnet.
 
Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Kontaktieren Sie uns noch heute für eine unverbindliche Offerte!